Johannes Buchmann Portrait
© Katrin Binner

Johannes Buchmann

Ich wurde 1953 in Köln geboren, bin dort zur Schule gegangen und habe da auch studiert: Mathematik, Physik, Philosophie und Pädagogik, um Lehrer zu werden.

Als Jugendlicher und junger Erwachsener engagierte ich mich stark in der katholischen Jugendarbeit. Ich leitete Jugendgruppen und wirkte an religiösen Einkehrtagen mit. Schon damals interessierten mich Spiritualität und Meditation. Besonders beeinflussten mich der Jesuit Ernesto Cardenal aus Nicaragua und der Trappistenmönch Thomas Merton, der in den 1960er Jahren die Verbindung von westlicher und östlicher Religionen suchte.

Ab 1980 konzentrierte ich mich dann zunehmend auf Mathematik. Nach Promotion, Lehrerexamen  ging ich mit einem Forschungsstipendium an die Ohio State University in den USA. Zurück in Deutschland, habilitierte ich mich an der Universität Düsseldorf  und wurde 1988 Informatikprofessor. Erst in Saarbrücken bis 1996 und dann an der TU Darmstadt bis 2019.

Anfang 2008 führte mich ein Forschungsaufenthalt an die University of Cincinnati. In der Nähe liegt das Kloster, in dem Thomas Merton bis zu seinem Tod 1968  lebte. Ein Retreat bei Jonathan Montaldo, Herausgeber der wunderbaren Tagebücher “The Intimate Merton”, führte mich zur Meditation zurück. Bei einem anderen Forschungsaufenthalt in Taiwan lernte ich die Achtsamkeitsmeditation kennen, die ich seitdem praktiziere. Sie unterstützt mich dabei, mit den Herausforderungen meines Lebens umzugehen und bereichert mich enorm. Diese Erfahrung möchte ich gerne an Interessierte weitergeben.  Darum machte ich von 2017 bis 2018 eine Ausbildung zum Lehrer für achtsamkeitsbasierte Stressreduktion – Mindfulness-based Stress Reduction (MBSR). Heute biete ich MBSR-Kurse und andere Achtsamkeitskurse an.  Grundlage dafür sind meine Ausbildung, meine persönliche Erfahrung und die wachsende wissenschaftliche Evidenz, welche die Wirkung der Achtsamkeit belegt.  

Wenn du Fragen hast oder Interesse an meinem Angebot, schreibe gerne eine Mail an mail@jetztzeit-darmstadt.de